Aarhus Universitetsforlag
Cover

Illerup Ådal

- ein archäologischer Zauberspiegel

A part of the subject area


{{variant.title}}: {{variant.variants[0].price.withVatFormatted}}{{variant.price.withVatFormatted}}
{{variant.title}} {{item.title}} {{item.price.withVatFormatted}}

152 pages ill.
Hardback
ISBN 87 87334 39 9

By

With contributions by


Share:

More about the book

About the book

Zeitreisen sind zwar noch nicht möglich, doch mit Hilfe von archäologischen Methoden werden wir uns auf eine Reise in die Zeit um 200 n.Chr. begeben, eine Periode, die wir als römische Eisenzeit bezeichnen. Die Reiseroute wird durch die Funde von Illerup Ådal in Dänemark bestimmt, die uns ein Bild der Welt vor etwa 1800 Jahren geben.

Bei dem Fundkompleks von Illerup handelt es sich um Kriegsbeuteopfer. Ein einheimischer Verteidiger besiegte eindringende Feinde und opferte die Beute anschließend in einem damaligen See im östlichen Jutland. In den Jahren 1950-56 und 1975-1985 wurden insgesamt 15.000 Waffen und andere Objekte der kaiserzeitlichen Heeresausrüstung geboren. Damit stellt Illerup den umfangreichsten Fund dieser Gattung dar.

Table of contents

Vorwort

Einleitung

Die Welt der Römer

Historisches Streiflicht

Nithijos Welt

Forschungsgeschichte der Moorfunde

Illerup Ådal und die ersten Funde

Geologie, Natur und Erhaltungsbedingungen

Edelsborg Enge im Jahr 1950

Ausdehnung des Fundplatzes

Das archäologische Puzzlespiel

Fundkonzentrationen

Waffen und Datierung

Absolute Datierung

Wie sahen die Krieger aus?

Leibriemen und persönliche Ausrüstungen

Schlagfeuerzeuge

Wetzstähle

Messer

Rohmaterialien und Kammtypen

Beutel oder Säckchen

Persönliche Ausrüstungen im Ausgrabungsbefund

Fundumstände

Wer kämpfte?

Datierung und Unterteilung der Moorfunde

Das Verbreitungsmuster der Moorfunde

Die ältere Gruppe des 1. und 2. Jahrhunderts n.Chr.

Der Illerup-Horizont um 200 n.Chr.

Kämme

Der Ejsbøl-Horizont um 300 n.Chr.

Die Schwerter und die römischen Verbindungen

Ein Prachtschwert

Schwertgurte

Ausgrabung eines Schwertgurtes

Grabfunde mit Schwertgurten aus Seeland

Ein römischer Schwertgurtbeschlag

Schilde

Pferde und Pferdegeschirre

Zaumzeuge und Sattelgeschirre

Gebisstypen

Behälter

Sattelgeschirre

Die Frühe Reiterei

Runen, Werkzeug und Technologie

Denare und andere Wertgegenstände

Die militärische Hierarchie

Die Opferung

Der heilige See?

Die Welt um 200 n.Chr.

Nachwort

Die Illerup-Publikationen

Abbildungsverzeichnis

Tilføjet til kurven

Gå til kassen